TaB - Theater an der Billebrinkhöhe
Aktuelles Stück:

 


Willkommen auf der Homepage
des TaB-Theaters

 

 TaB-News:

Änderung des aktuellen Stückes

Leider müssen wir aus produktionstechnischen Gründen unser aktuelles Stück ändern.

Das nächste Stück des Tab-Theaters wird:

Tür auf, Tür zu

Ingrid Lausund

 

Unsere Homepage wurde aktualisiert

In unserer Chronik, unter "Bisherige Stücke", sind jetzt für alle unsere aufgeführten Stücke Werbe-Flyer und Programm-Hefte aufrufbar.

Dies läd zu einer nostalgischen Zeitreise in die Vergangenheit des TaB-Theaters ein.

 

Wir haben ein neues Stück!

Die Proben für unser neues Stück:

Benefiz
Jeder rettet einen Afrikaner

sind schon im vollen Gange.
Das TaB-Team ist fleißig mit der Planung für das neue Stück beschäftigt.

Weitere Infos unter "Aktuelle Inszenierung"

 

Tab-Homepage aktualisiert

Die Aufführungen von "Zwei wie Bonny & Clyde" liegen ja jetzt schon ein paar Tage zurück. Das Tab-Theater ist schon mitten drin, in der Suche nach einem neuen Stück.

Die Seite "Bisherige Stücke" wurde aktualisiert und in der Bilder-Galerie wurde eine neue Galerie zu "Bonny und Clyde" aufgenommen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unser Publikum und unsere treuen Fans, ohne die das Theater nur halb so viel Freude machen würde!
 

 

 

TaB-Theater auf Tour in Essen

Weitere Termine im Angebot - jetzt Karten bestellen!

Nach unserem begeistert aufgenommenen Auftritt im Katakomben Theater gibt das Theater an der Billebrinkhöhe weitere Gastspiele. Wir präsentieren unser aktuelles Stück "Zwei wie Bonnie & Clyde ... denn sie wissen nicht, wo sie sind!" am 18. März um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum der Johanneskirche, Weserstraße 30 in Bergerhausen und am 1. und 2. April im Centro Flamenco Maria del Mar, Ruhrtalstraße 33a in Essen-Werden.  Eintrittskarten können hier bestellt werden. Die Aufführung in der Weserstraße kostet 10 bzw. 8 Euro (ermäßigt). Im Centro Flamenco kosten die Karten 12 bzw. 10 Euro (ermäßigt).
 
In dem Zwei-Personen-Stück von Sabine Misiorny und Tom Müller spielen Andrea Berndsen und Volker Brenne die Titelrollen. Beide stehen seit den 80er Jahren auf der Bühne des TaB-Theaters.